Produkt-Innovationen und Professionalisierung von KMU im Thermenumfeld

Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen durch Klein- und Mittelbetriebe im Thermenland Steiermark sowie im Einflussbereich des Westpannonischen Thermalclusters. Um den wachsenden Qualitätsansprüchen nicht nur in den Thermen selbst, sondern auf breiter Ebene im gesamtem Umfeld gerecht zu werden, schafft PROthermae nachhaltige Impulse für den Tourismus im Grenzraum Ungarn - Österreich. Eine eindeutige Angebotspositionierung über das bilaterale Spezifikum „Wasser“ (Schwerpunkte zB: Gesundheit, Spa, Wellness, Schönheit etc.) wird mithilfe des bilateralen „Think-Pools“, einer Kreativ-Plattform zum Thema Wasser, sowie der Professionalisierung und Befähigung touristischer und tourismus-relevanter KMU erzeugt.

Stets den Nutzen der Betriebe im Fokus, sollen frische Ideen rund um den Themenkreis Wasser erarbeitet, in Pilotaktivitäten umgesetzt und in bestehenden Tourismus-/Thermennetzwerken aufgegriffen werden. Durch sogenannte „Hilfe zur Selbsthilfe“ wird in mind. 60 touristischen/tourismusnahen Betrieben (Beherbergung, Gastronomie, Handel, Gewerbe, Landwirtschaft etc.) das firmeninterne Know-how in Bezug auf Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit gesteigert. Dazu werden für jedes teilnehmende Unternehmen die drei aussichtsreichsten Themenfelder bzw. Potentiale identifiziert und Beratungen durchgeführt. In insgesamt 3 ausgewählten Pilotaktionen begleiten die PROthermae-Projektpartner zudem neue Produkte/Dienstleitungen aktiv hin zur erfolgreichen Markteinführung. Das Ergebnis ist damit eine generelle Qualitätssteigerung entlang der bilateralen Wertschöpfungskette im Thermenumfeld und im Speziellen die reale Umsetzung von mind. 3 Produktinnovationen in der Grenzregion im Rahmen von Pilotaktionen. Zielt des Projektes ist auch das Potential „Wasser“ künftig professioniert zu nutzen und langfristig den gesamten Grenzraum auf eine für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit einzuschwören.

Im Rahmen des Projektes werden folgende Aufgaben verwirklicht:

  • Projektmanagement
  • Information und Kommunikation
  • Potential-Erhebung im Thermenland
  • Impulse im Thermenland

bisherige Ergebnisse


Lead Partner

Pannon Gazdasági Hálózat Egyesület

Projekt Partner

Gründer- & Servicezentrum Fürstenfeld Ems KG (Fürstenfeld)

Thermenland Steiermark

Pannon Termál Klaszter Egyesület (Bük)


Acronym

PROthermae

Laufzeit

09.2013 - 02.2015

ERFE

315.611 €

Gesamtkosten

371.307 €

Kontakt

Csabai Renáta
+3694-505-003
renata.csabai@pbn.hu
http://www.prothermae.eu