Network for Labourmarket Cooperation in the Border Region HU-AT

In Österreich, wie auch in Ungarn kämpft man mit denselben Problemen am Arbeitsmarkt – der Mangel an Fachkräften ist das Markanteste. Es fehlt jedoch das Bewusstsein für gemeinsame Probleme und die Notwendigkeit für gemeinsame Lösungsansätze – gemeinsam in Hinblick auf grenzüberschreitend und interessensübergreifend.

In der täglichen Praxis der grenzüberschreitenden Kooperation von Arbeitsmarktverwaltungen und Sozialpartner/innen bestehen Hindernisse, die eine reibungslose Zusammenarbeit und damit zusammenhängend die grenzüberschreitende Mobilität erschweren. Es gilt, diesen Herausforderungen institutionen- und interessensübergreifend zu begegnen, um einen umfassenden Blick auf gemeinsamen Arbeits- und Wirtschaftsraum zu gewinnen und ihn auf dieser Basis in Hinsicht auf konkrete regionale Interessen und Bedürfnisse leb- und gestaltbar zu machen.

Die Kernaufgabe des grenzüberschreitenden Arbeitsmarktprojektes „Network for Labourmarket Cooperation in the Border Region HU-AT“ (NetLab) ist der Aufbau eines aktiven grenzüberschreitenden und interessensübergreifenden Netzwerkes der regionalen Sozialpartner/innen, arbeitsmarktpolitischen Akteur/innen und Arbeitsmarktverwaltungen im österreichisch-ungarischen Grenzraum (Industrieviertel, Burgenland, Westungarn). Diese Kooperation ermöglicht den gegenseitigen Austausch, die Schaffung eines gemeinsamen Problembewusstseins und die Erarbeitung von Lösungsansätzen und Strategien (zu Themen wie Fachkräftemangel, Vergleichbarkeit von Qualifikationen, grenzüberschreitende Vermittlung etc.) um gemeinsam und rasch auf Veränderungen und Herausforderungen im grenzüberschreitenden Beschäftigungsraum reagieren zu können.

Im Rahmen des Projektes werden folgende Aufgaben verwirklicht:

- Bilaterale Netzwerke
- Qualifikationsvergleich „Jobguide“
- Grenzüberschreitende Arbeitsvermittlung
- Strategie Fachkräftemangel
- Regionale Arbeitsmarktanalysen
- Informationsoffensive

Lead Partner

Regionaler Entwicklungsverband Industrieviertel

Projekt Partner

INNONET Nonprofit Kft.
Vas Megyei Kormányhivatal

Acronym

NetLab

Laufzeit

04. 2008 - 03. 2013

ERFE

435.914 €

Gesamtkosten

737.876 €

Kontakt

Barbara Maca
43 2622 27156 21
b.maca@industrieviertel.at
http://www.netlab-online.eu