Länderübergreifende Informationsdrehscheibe - Energie- und Ressourceneffizienz im Gesundheitswesen

Trotz der wachsenden grenzüberschreitenden Patienten- und Mitarbeitermobilität besteht weder eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit der Krankenhäuser, noch gibt es Möglichkeiten einer grenzüberschreitenden Aus- und Weiterbildung von Gesundheitspersonal. Außerdem haben alle Krankenanstalten einen hohen Energieverbrauch und einen beträchtlichen Abfallanteil – daher sollen in all diesen Bereichen Erfahrungsaustausch, Wissensmanagement und Zusammenarbeit zu effizienterem Einsatz und Einsparungen führen.

HEALTH hat die Förderung der Kompetenzentwicklung und Kooperation der AkteurInnen durch Erfahrungsaustausch, Wissenstransfer, Training und Benchlearning zum Ziel, um einem patientenorientierten, kosteneffizienten Gesundheitswesen gerecht zu werden. Um wirklich etwas bewirken zu können, konzentriert man sich dabei auf drei konkrete Bereiche: Wissens- und Qualitätsmanagement im Personalwesen, Energiemanagement und Ressourcenmanagement und Abfallwirtschaft.

Im Rahmen des Projektes werden folgende Aufgaben verwirklicht:

- Wissens- und Qualitätsmanagement: Vergleichsstudie der Angebote, Erarbeitung gemeinsamer Lehrgänge und Tandemprogramme, Pilot-Masterprogramm „Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen“

- Energiemanagement: Analyse des Energieverbrauchs, Studie zu Energiesparpotenzialen, 3 – 6 Best Practice Beispiele

- Ressourcenmanagement: Ist-Analyse der Abfallwirtschaft, Input-Output Analyse, Katalog abfallwirtschaftlicher Umsetzungsmaßnahmen und -konzepte

Lead Partner

KRAGES – Burgenländische Krankenanstalten Ges.m.b.H.

Projekt Partner

Ressourcen Management Agentur (RMA)
Österreichische Energieagentur – Austrian Energy Agency (AEA)
KAGes Steiermärkische Krankenanstalten Gesellschaft m.b.H.
Sopron Megyei Jogú Város Erzsébet Kórház
Vas Megyei Markusovszky Kórhaz Nonprofit Zrt.
Zala Megyei Kórház


Acronym

HEALTH

Laufzeit

03. 2009 - 09. 2012

ERFE

2.021.269 €

Gesamtkosten

2.377.964 €

Kontakt

Günther Radl
+43 57979 33112
guenter.radl@krages.at
http://www.health-projekt.eu