Grenzüberschreitende Sicherung der Wasserversorgung im Pannonischen Raum Neusiedlersee

Die Sicherung der Wasserversorgung in der Region Pannonischer Raum - Neusiedlersee durch eine grenzübergreifende Vernetzung der vorhandenen Wasserversorgungssysteme. Das Ziel ist es, Trinkwasser in ausreichender Menge und einwandfreier Qualität auch für die Zukunft bereitzustellen, um eine Grundlage für die weitere Ansiedlung von Menschen, sowie für die Entwicklung von Industrie, Wirtschaft sowie insbesondere des Tourismus zu bilden.

Das Projekt sieht die Planung, Reaktivierung, sowie teilweise Neuerrichtung von Wasserversorgungsanlagen vor.

Im Rahmen des Projektes werden folgende Aufgaben verwirklicht:

- Wasserrechtliche Einreich- und Ausführungsplanung von Transportleitungen, von Drucksteigerungs- und UV-Anlagen und eines Wasserspeichers inkl. Pumpstation und UV-Anlage
- Versuchs- und Brunnenbohrungen
- Wasserrechtliche Einreichsplanung zur Reaktivierung des Brunnenfeldes
- Planung des Regelungstechniksystems

Lead Partner

Wasserleitungsverband Nördliches Burgenland

Projekt Partner

Sopron Megyei Jogú Város Önkormányzata
Wasserverband Mittleres Burgenland
Soproni Vízmű ZRt.

Acronym

Aqua Bgld – Sopron

Laufzeit

01. 2008 - 12. 2013

ERFE

4.114.974 €

Gesamtkosten

5.820.323 €

Kontakt

Mag. Nikolaus Sauer
+43 2682 609247
nikolaus.sauer@wasserleitungsverband.at