Grenzüberschreitendes Erreichbarkeitsbasiertes-Raster-Raumanalyse-Modell HU-AT

Regionen stehen auf nationaler und internationaler Ebene miteinander im Wettbewerb. Unternehmen, aber auch die Bevölkerung haben hohe und sehr differenzierte Anforderungen an Standorte. Daher trägt die Identifizierung, Sicherung und Entwicklung geeigneter Standorte wesentlich zur Steigerung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit und Lebensqualität bei. Erreichbarkeitsverhältnisse sind in diesem Zusammenhang von besonderem Interesse, da die Nähe zu sozialen und wirtschaftlichen Einrichtungen sowie das Arbeitskräftepotenzial wesentliche Faktoren für Standortentscheidungen sind.
Im Rahmen des Projekts ERRAM HU-AT wird ein grenzüberschreitendes Erreichbarkeitsmodell für die Region Niederösterreich - Burgenland - Westtransdanubien entwickelt. Durch das Schaffen gleicher Datengrundlagen und Berechnungsmethoden wird eine vergleichbare  Bewertung von Standorten in der gesamten Projektregion aus unterschiedlichen zeitlichen, räumlichen und thematischen Perspektiven ermöglicht.

Ziel ist

  • die Schaffung eines strategischen Planungsinstruments, mit dem kleinräumig und unabhängig von Verwaltungsgrenzen Standortqualitäten im grenzüberschreitenden Kontext berechnet und dargestellt werden können sowie
  • die Erstellung von Planungsgrundlagen als Basis für Regionalentwicklung und Raumplanung im Grenzraum.

Im Rahmen des Projektes werden folgende Aufgaben verwirklicht:

  • Entwicklung einer harmonisierten grenzüberschreitenden Datenbank mit standortrelevanten Daten
  • Modellierung grenzüberschreitender  Erreichbarkeitsmatrizen
  • Programmierung eines gemeinsamen GIS-Tools zur Berechnung von regionalen Potentialen
  • Darstellung der interpretierten Ergebnisse in einem „Atlas der Potentiale der Grenzregion“
  • Pilothafte Anwendungen in den Partnerregionen

Download Projektfolder

Lead Partner

Regionalverband Industrieviertel - Projektmanagement

Projekt Partner

Nyugat-Pannon Terület- és Gazdaságfejlesztési Szolgáltató Közhasznú Nonprofit Kft.
Amt der Burgenländischen Landesregierung, LAD-Raumordnung
Amt der Niederösterreichischen Landesregierung, Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik (RU2)


Acronym

ERRAM HU-AT

Laufzeit

01.2012 - 12.2014

ERFE

504.575 €

Gesamtkosten

593.618 €

Kontakt

Nikolett Raidl
+43 2622 27156-15
n.raidl@industrieviertel.at
http://www.raumordnung-noe.at/index.php?id=319